Arthur Franken

Partner

Arthur Franken kam 2001 zu Gilde. Er konzentriert sich auf Venture- und Wachstumskapital-Investitionen in den Bereichen Biopharma, Medtech, Diagnostik und digitale Gesundheit. Er war für Investitionen in Breath Therapeutics, Conatus Pharmaceuticals (Börsengang an der NASDAQ), FlowCardia (gekauft durch C. R. Bard), Levicept, Moximed, MTM Laboratories (gekauft durch Roche), ProQR Therapeutics (Börsengang an der NASDAQ) und STAT-Dx (gekauft durch QIAGEN) verantwortlich. Er war in zahlreiche Investitionen und Desinvestitionen involviert, wie z.B. Ablynx (Börsengang an der Euronext), Agendia, Axonics, uniQure (Börsengang an der NASDAQ), BG Medicine (Börsengang an der NASDAQ), CVRx, FIRE1 und Pieris (Börsengang an der NASDAQ).

Er vertritt Gilde im Vorstand von Breath Therapeutics, Levicept, Moximed, STAT-Dx und Symphogen und war Vorstandsmitglied bei FlowCardia, MTM Laboratories, ProQR Therapeutics und STAT-Dx bis zum Unternehmensverkauf oder Börsengang.

Vor seinem Eintritt bei Gilde arbeitete er in der kardiovaskulären Forschung am Institut für Arzneimittelforschung und TNO in Leiden/Amsterdam. Er hält einen Master in Biopharmaceutical Sciences der Universität Leiden in den Niederlanden. Er ist Niederländer.

+31-30-2192565