uniQure

uniQure ist ein führendes Gentherapie-Unternehmen, welches das erste und einzige Gentherapie-Produkt entwickelt hat, das in der Europäischen Union behördlich zugelassen ist.

Die Gentherapie ist ein Verfahren zur Korrektur defekter oder fehlender Gene, die Krankheiten verursachen können. uniQure konzentriert sich hauptsächlich auf seltene genetische Erkrankungen, wird aber außerdem mit der Entwicklung von Gentherapien für chronische und degenerative Erkrankungen beginnen, von denen mehr Menschen betroffen sind.

Gilde beteiligte sich an der ersten Finanzierungsrunde von uniQure, damals unter dem Namen Amsterdam Molecular Therapeutics. Seitdem konnte das Unternehmen seine Produktpipeline bis zur klinischen Studienphase weiterentwickeln. Sein führendes Medikament Glybera wurde von der Europäischen Kommission 2012 zur Behandlung einer potenziell lebensbedrohlichen, seltenen Stoffwechselerkrankung zugelassen. uniQure hat des Weiteren seine europäischen Lizenzrechte an Chiesi abgegeben und ist seit dem Börsengang 2014 an der NASDAQ (QURE) gelistet.

uniQure hat seinen Sitz in Amsterdam in den Niederlanden und besitzt eine Produktionsanlage in den Vereinigten Staaten.