Glycart Biotechnology

GlycArt entwickelte eine neue Generation von Antikörper-Produkten mit erhöhter Wirksamkeit. Die Antikörper können im Einsatz gegen Krebs verwendet werden.

Gilde leitete die erste Finanzierungsrunde, als GlycArt als akademisches Start-up von der ETH Zürich kam. Das Unternehmen hat seitdem seine Technologie verbessert und validiert, ist kommerzielle Kooperationen mit Pharmaunternehmen eingegangen und hat die interne Produktentwicklung zum Schwerpunkt gemacht.

Roche erwarb GlycArt von Gilde im Jahr 2005. Glycart wurde seitdem eine beispielhafte, selbstgesteuerte Einheit innerhalb von Roche. Im Jahr 2013 wurde ihr Hauptprodukt, das Blutkrebs-Medikament Gazyva, ein möglicher Blockbuster, von der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (US Food and Drug Administration) zugelassen.

Lesen Sie weiter auf Roche.com: Glycoengineering

Ort

Zurich, Schweiz