Acacia Pharma

Acacia Pharma ist ein Spezialpharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Medikamenten spezialisiert hat, die Patienten helfen, mit den Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen, wie beispielsweise Übelkeit und Erbrechen, besser zurechtzukommen.

Das führende Medikament des Unternehmens, APD421, gegen postoperative Übelkeit und Erbrechen, hat die letzte klinische Studie herausgegeben und befindet sich jetzt in der Marktregistrierungsphase. Ein zweites Projekt, APD403, zur Behandlung von Chemotherapie-bedingter Übelkeit und Erbrechen, befindet sich in einer fortgeschrittenen klinischen Entwicklungsphase.

Die unterstützende Behandlung für Menschen mit Krebs ist ein sich schnell entwickelnder Markt mit Geschäftschancen von 1 Milliarde US-Dollar weltweit, da es einen großen, ungedeckten Bedarf gibt, die Behandlungsergebnisse und die Lebensqualität dieser Patienten zu verbessern.

Gilde war der Gründungsinvestor des Unternehmens. Acacia Pharma, mit Sitz in Cambridge, Großbritannien, hat seitdem ein wertorientiertes Geschäftsmodell verfolgt und andere führende internationale Investoren im Gesundheitswesen gewonnen.

Ort

Cambridge, Vereinigtes Königreich