Gilde Healthcare setzt neuen Venture- und Wachstumskapitalfonds in Höhe von 416 Millionen EUR auf

Utrecht (Niederlande) und Cambridge, Massachusetts (USA) - Gilde Healthcare gibt heute den ersten und endgültigen Abschluss von Gilde Healthcare V bekannt. Der neue Venture- und Wachstumskapitalfonds erreichte ein Volumen von 416 Millionen EUR und war überzeichnet. Im Mittelpunkt des Fonds stehen Wachstumschancen in einer Vielzahl von Gesundheitssektoren, darunter digitale Gesundheitstechnologie, Medizintechnik und Therapeutika in Europa und Nordamerika. Der Fonds richtet sich hauptsächlich auf private Gesundheitsunternehmen, die eine verbesserte Gesundheitsversorgung zu erschwinglichen Kosten ermöglichen.

Gilde Healthcare V wurde in wenigen Monaten aufgesetzt und wird von einer ausgewogenen Mischung internationaler Investoren unterstützt, darunter Banken, Pensionsfonds, Dachfonds, Staatsfonds, Stiftungen, Family Offices, Unternehmer und Gilde-Partner. Unter den Investoren sind Gilde’s langjähriger Partner Royal Philips sowie Rabo Corporate Investments aus den Niederlanden, HANIEL und KfW Capital aus Deutschland, BNP Paribas Fortis Private Equity und Belgian Growth Fund aus Belgien, Danish Growth Fund aus Dänemark und European Investment Fund aus Luxemburg.

Pieter van der Meer, geschäftsführender Gesellschafter von Gilde Healthcare, sagte:

"Die Gesundheitslandschaft in Europa und den USA verändert sich rasant, angetrieben von der Notwendigkeit einer patientenorientierteren Versorgung und einer stärkeren Wertorientierung. Mit unserem neuen Fonds werden wir unsere Strategie fortsetzen, in Venture- und Wachstumsunternehmen zu investieren, die neuartige Lösungen entwickeln, die mit besserer Gesundheit bei niedrigeren Kosten einhergehen. Ein Beispiel hierfür ist die Fernüberwachung von Patienten in der häuslichen Umgebung, die im Kampf gegen COVID-19 heute relevanter denn je ist."

Zu den jüngsten Exits von Gilde Healthcare gehören der Verkauf der Diagnoseplattform STAT-Dx für Infektionskrankheiten (einschließlich COVID-19) an Qiagen, der Verkauf von Breath Therapeutics (Behandlung der Abstoßung von Lungentransplantaten) an Zambon Pharma und die NASDAQ-Notierung von Axonics (Behandlung der überaktiven Blase). Gilde Healthcare hat auch eine starke Erfolgsbilanz mit sogenannten Unicorns im Gesundheitswesen wie Ablynx, Ascendis Pharma und uniQure.

Das Team von Gilde Healthcare setzt sich aus Investmentmanagern, Branchenexperten und Serienunternehmern zusammen. Das transatlantische Team unterstützt seine Unternehmen auf ihren internationalen Wachstumspfaden. Der Gilde Healthcare V-Fonds wird in der Regel Beteiligungen von 10 bis 40 Millionen EUR an einem einzelnen Portfoliounternehmen tätigen.

 

Über Gilde Healthcare

Gilde Healthcare ist ein spezialisierter europäischer Healthcare-Investor und verwaltet 1.4 Mrd. EUR (1,5 Mrd. USD) in zwei Fondsstrategien: Venture & Growth Capital sowie Private Equity. Der Venture & Growth Capital Fonds von Gilde Healthcare investiert in Medizintechnik, digitale Gesundheit und Therapeutika. Die Venture & Growth-Unternehmen sind in Europa und Nordamerika ansässig. Der Private Equity-Fonds von Gilde Healthcare investiert in profitable europäische Gesundheitsunternehmen im Mittelstand und konzentriert sich auf die Benelux- und DACH- Region. Der Private-Equity-Fonds richtet sich an Leistungserbringer und Gesundheitsdienstleister sowie Anbieter von Medizinprodukten im Gesundheitswesen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.gildehealthcare.com.

Medienanfragen

Gilde Healthcare

Pieter van der Meer
Managing Partner
+31 (0)30 219 2565

CFF Communications

Suzanne Bakker
+31 (0)6 1136 8659
suzanne.bakker@cffcommunications.nl

Eline Weltevreede
+31 (0)6 1136 8648
eline.weltevreede@cffcommunications.nl